Bautagebuch – ein Formularbuch für die Baustelle

BautagebuchNach ständiger Rechtsprechung kommt dem vom Objektüberwacher zu führenden Bautagebuch speziell bei Bau-Schäden und -Streitigkeiten eine wesentliche Schlüsselrolle zu. Dennoch gibt es mit Ausnahme von elektronischen Bautagebüchern kaum allgemeingültige, sofort vom Praktiker umsetzbare Vorgaben, die die inhaltlichen Anforderungen an ein Bautagebuch definieren. Im Ergebnis hängt die Qualität eines Bautagebuchs deshalb vor allem vom (Wohl-)Wollen, vom Können und von der Erfahrung des Objektüberwachers ab; insbesondere der Bauherr weiß vorher nicht, was er nachher bekommt.

Aufgrund dieser Ausgangssituation habe ich zusammen mit dem Rechtsanwalt Dr. Walter Klein, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht eine entsprechende Arbeitshilfe entwickelt. Entstanden ist ein Formularbuch mit praxiserprobter und durchdachter innerer Struktur, klar bezeichneten Eingabefeldern und einer ausführlichen Erläuterung zur Anwendung, zu den rechtlichen Pflichten und dem praktischen Nutzen für alle Beteiligten. Musterschreiben zur vertraglichen Vereinbarung der Führung des Bautagebuchs vervollständigen das Angebot.

Von digitalen Bautagebüchern raten wir dagegen ab: Zum einen können sie die tatsächlichen Abläufe und Anforderungen auf der Baustelle nur eingeschränkt erfüllen, wenn etwa eine Situation handschriftlich skizziert werden muß. Zum anderen ist das Bautagebuch ein Dokument, das wirksam gegen nachträgliche Veränderungen geschützt sein muß. Dies ist zwar technisch möglich, setzt aber abgesicherte Zugriffskonzepte voraus, die nicht immer zuverlässig gegeben sein dürften. Vor allem aber enthalten die „analogen“ Aspekte der Tagebuchführung von unterschiedlichen Schriften und Stiften über Farben bis hin zu Radierspuren wesentliche Nebeninformationen, die die Eintragungen plausibilisierbar machen und absichern helfen. Dieser Nutzen sollte nicht aus der Hand gegeben werden.

Ein Bautagebuch ist ein Management-Instru­ment für den Bauherrn, ein Nachweis-Instrument für den Architekten und ein Transparenz-Instrument für beide. Auf dem Weg zum gemeinsamen Projekterfolg unterstützt es eine offene, ehrliche, faire und sachge­rechte Projektdurchfüh­rung.

Das Bautagebuch können Sie hier versandkostenfrei für EUR 23,90 inkl. 19 % MwSt. bestellen – zwei Wochen Rückgaberecht inklusive.

Sie sind Wiederholungsbauherr oder Bauüberwacher?
Sie brauchen das Bautagebuch immer wieder? Ab einer Abnahme von 50 Stück kann ich Ihnen eine individualisierte Firmenauflage in Ihrem Corporate Design zu einem stark vergünstigten Preis anbieten. Ihre Anfrage nehme ich gerne per eMail entgegen.